Bericht über die Frühlingswanderung am 13. April 2019

 

Naturwald im Gaim
Wandergruppe vor blühenden Schlehen

Die Wandergruppe des TuS Wunstorf, aufgebrochen zu einer Frühlingswanderung von Anderten nach Laatzen – durch das NSG Gaim-Bockmerholz – trotze den Widrigkeiten des Aprilwetters. Die vor 100 Jahren gebaute Andertener Schachtschleuse, damals die größte Binnenschleuse in Europa, sowie mehrere Frachtschiffe auf dem Mittellandkanal waren die ersten Höhepunkte dieser Wanderung. . Das südlich des Kanals und östlich der A 7 gelegene Naturschutzgebiet ist ein Restbestand ehemals ausgedehnter zusammenhängender Laubwaldbestände. Kennzeichnend sind insbesondere artenreiche Eichen-Hainbuchen- und verschiedene Buchenwälder. Die vielen Frühlingsblüher wie Himmelschlüsselchen, Leberblümchen, Lerchensporn, Busch- und Gelbes Windröschen sowie die voll erblühten Büsche wurden ebenso erfreut begrüßt wie die Bäume im Naturwald, wo sie, ohne Rücksicht auf Profit, wachsen und gedeihen können wie es ihnen im Erbgut mitgegeben ist. Mit Blick auf den Kronsberg und einer Einkehr im LEZ in Laatzen endete diese Frühlingswanderung. Wir freuen uns schon auf die nächste Tour, die uns in den Harz f ühren wird.

Teilen: