Erstes Trainingslager absolviert: JMD-Tänzerinnen arbeiten auf Hochtouren an neuer Choreografie

Insgesamt drei bis vier Trainingslager dauert es durchschnittlich bis eine Turnierchoreographie steht. Der erste Schritt für die Saison 2020 ist für die JMD-Formation „Diversity“ bereits getan: gut anderthalb Minuten der neuen Choreografie „The ravens“ haben zehn Tänzerinnen der TSA Gruppe in einem sechsstündigen Trainingslager am Sonntag, den 30.09.19, erlernt. In den folgenden Trainingseinheiten gilt es nun, an Technik, Präzision, Ausdauer und den Raumwegen zu arbeiten.

Höhepunkt der folgenden Trainingslager wird die Kooperation mit den Trampolinern des TuS Wunstorf im Januar sein.

Zusätzlich zum Training in der Formation arbeiten die fünf Tänzerinnen Nadine Becker, Nina Bergelt, Liliana Pacheco Sierra sowie Helena und Xenia Scherer an ihrem Stück „Run“. Als Small Group “Diversity Small” werden die fünf die Tanzsportabteilung des TuS Wunstorf bei der Regionalmeisterschaft Nord-Ost vertreten. Diese Turnierveranstaltung wird am 27.10.19 in der Sporthalle der IGS von der TSA in Kooperation mit dem Nordstädter Turn-Verein von 1909 Hannover e.V. ausgerichtet.

Text und Bild: Jessica Jordan

Teilen: