Saisonabschluss im Sonnenschein

Am Samstag den 14.09.2019 richteten wir im heimischen Barnestadion zum 21. Mal unser landesoffenes Schülersportfest aus. Strahlende Sonne hatten wir bestellt und sie kam zuverlässig an.

Leider spielte aber die EDV an diesem Tag verrückt. Daher möchten wir uns auch auf diesem Wege nochmal bei allen entschuldigen, dass wir die Siegerehrungen nicht wie geplant durchführen konnten! Nächstes Jahr klappt wieder alles!

Die Leistungen der Schüler/innen ließen sich bei dem Wetter dennoch gut sehen!

Es startete mit den Staffeln. In der mU10 (4*50m) liefen Hannes Heuer, Magnus Heuer, Alexander Herbers und Fenno Flohr in 36,39sec zum Sieg. Die älteren Jungs (MU14/ 4*75m) wurden in der Besetzung Mattis Panskus, Tim Neuser, Alexander Borchers und Julian Howind-Rodriguez in 43,69sec 2. Mit dieser Zeit setzen sie sich derzeit auf den 4. Platz in der Landesbestenliste!

Die Mädels (WJU14/ 4*75m)) siegten in 43,56sec in der Besetzung Ella Reuter, Franziska Lopez Schmidt, Lene Strobl und Friederike Lopez Schmidt.

In der W9 siegte unsere jüngste Athletin Ellie Pavelka im Dreikampf. Mit 8,69sec im 50m Sprint, 3,21m im Weitsprung und 21,00m im Ballwurf sammelte sie insgesamt 946Punkte. Luisa Köpke wurde im gleichen Wettkampf mit 800Punkten 6. (9,08sec; 3,23m; 13,00m).

Franziska Lopez Schmidt wurde in der W10 zweite. Sie sammelte insgesamt 1007 Punkte (7,98sec; 3,59m; 16,00m). Auch in der W11 ging der 2. Platz an den TuS. Hier war Isabella Arifoni mit 1099Punkten fleißige Punktesammlerin (8,09sec; 3,80m; 22,00m). Im Weitsprung war sie mit ihrer Leistung sogar beste 3-Kämpferin. Unsere Athletinnen scheinen den zweiten Platz an diesem Tag gebucht zu haben. Auch in der W12 ging dieser durch Lene Strobl an uns. Sie sammelte 11,67sec im 75m Sprint, 3,83m im Weitsprung und einer persönlichen Bestleistung von 24,50m im Ballwurf 1122Punkte.

Die Jungs in der M13 landeten auf dem 3. und 4. Platz. Julian Howind-Rodriguez sammelte 1085Punkte (11,45sec; 4,19m und 33,00m) und Tim Neuser 930Punkte (11,56sec; 3,60; 23,00m). Alle beide machten hiermit fast einen Rundumschlag. Jeweils 3 von ihren 4 Ergebnissen waren Bestleistungen.

Ole Baars (M07), Magnus Heuer, Hannes Heuer und Alexander Herbers (alle M08) absolvierten an diesem Tag ihren ersten Wettkampf. Mit viel Aufregung vor dem Start meisterte sie diesen souverän. Ole wurde 5. (493Punkte; 9,91sec; 2,51m und 16,50m); Magnus wurde in seiner Altersklasse 6. (645Punkte; 9,16sec; 2,98m und 19,00m). Ihm folgte als 7. sein Zwillingsbruder Hannes (592Punkte; 9,20sec; 2,85m und 16,00m). Alexander sammelte 454Punkte (10,59sec; 2,73m; 14,50m).

 

Weitere Ergebnisse:

M9:

  • Jonas Bierwirth 6. mit 763 Punkten (8,90sec; 3,26m; 25,00m)
  • Fenno Flohr 9. mit 624Punkten (9,23sec; 2,91m; 18,50m)
  • Darian Rockstedt 10. mit 621Punkten (9,35sec; 2,84m; 20,00m)
  • Piet Baars 14. mit 450Punkten (9,50sec; 2,83m; 7,00m)

 

MU10:

  • Magnus, Fenno, Darian, Hannes und Piet wurden 3. mit der Mannschaft mit 2937 Punkten

 

M10:

  • Henrick Reinecke 5. mit 778Punkten (8,78sec; 3,29m; 25,00m)

 

M12:

  • Alexander Borchers 4. mit 916Punkten (11,75sec; 3,51m; 24,50m)
  • Mattis Panskus 7. mit 863Punkten (12,01sec; 3,49m; 21,00m)

 

W10:

  • Julica Stanzick 11. mit 778Punkten (9,41sec; 3,06m; 15,00m)

 

W12:

  • Ella Reuter 6. mit 972Punkten (12,60sec; 3,22m; 24,50m)
  • Mariella Sgualdini 7. mit 901Punkten (12,52sec; 3,12m; 18,50m)
  • Elina Pfannschmidt 10. mit 850Punkten (12,73sec; 3,16m; 15,00m)
  • Friederike Lopez Schmidt musste ihren Wettkampf leider nach dem 75m Sprint 10,73sec abbrechen
Teilen: