Mannschaftsmeisterschaft in Oldenburg

Die jährlich Anfang September stattfindenden Mannschaftsmeisterschaften auf Landesebene kennzeichnen für die meisten Leichtathleten/innen das Ende der Saison. Hier darf jeder Sportler/in in maximal drei Einzeldisziplinen (und Staffel) antreten und Punkte für das Team sammeln. Gewertet werden in jeder Disziplin die 2 besten Leistungen. In diesem Jahr fand der Wettkampf am 8.9. in Oldenburg statt.

Nach einigen Absagen meldeten sich 12 Athletinnen des TuS für eine Frauenmannschaft. Da die Mannschaft, nach weiteren gesundheitsbedingten Absagen, auf 8 Athletinnen schrumpfte war es nicht möglich alle Disziplinenwünsche zu berücksichtigen. Es galt die Kräfte zu bündeln und das Beste aus der Situation zu machen.

Wie jedes Jahr begann der Wettkampf zeitgleich mit dem Hochsprung und dem Diskuswurf. Im Hochsprung kamen Kira und Rieke auf 1,40m; Anna-Lena auf 1,36m. Linda (30,47m), Wenke (30,04m) und Sonja (21,89m) sammelten Punkte im Diskuswurf.

Im folgenden 100mLauf lagen Vanessa (14,00sec), Jasmin(14,14sec) und Anna-Lena (14,37sec) nicht weit auseinander.

Den Weitsprung musste Linda vorzeitig beenden, da sie im darauf folgenden 800mLauf startete. Trotzdem gelang ihr mit einer Weite vom 4,81m im ersten Sprung und 528Punkten die beste Einzelleistung des Teams. Auch Vanessa (4,36m), Anna-Lena (4,20m) und Jasmin(4,1om) punkteten im Weitsprung.

Im ungeliebten 800mLauf kamen Linda und Rieke nach 2:47,56min bzw. 2;48,32min ins Ziel.

Eine Saisonbestleistung stellte Wenke mit 9,21m im Kugelstoßen auf. Gefolgt von Rieke (8,83m), Sonja (7,60m) und Kira (7,54m).

Die abschließende 4x100mStaffel mit Vanessa, Anna-Lena, Jasmin und Wenke erreichte das Ziel nach 56,62sec.

Mit diesen Leistungen sammelte die Mannschaft insgesamt 6481Punkte und erreichte den 8.Platz von 11 Mannschaften. Unter den gegebenen Umständen ein zufriedenstellendes Ergebnis. Im nächsten Jahr bleiben wir hoffentlich von der Grippewelle verschont.

Teilen: