Johanna auch im neuen Jahr überzeugend

Johanna Paul startete am Sonntag, den 05.01.2020, beim Hallensportfest im Sportleistungszentrum in Hannover. Die U18-Athletin entschied sich für einen Start in der höheren Altersklasse (U20). Dies bedeutete nicht nur stärkere Konkurrenz, sondern für die Hürdenspezialistin auch höhere Hürden. Ziel war es für sie über die Hürden, die Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 (9,10sec; am 15.02 in Neubrandenburg) zu erreichen. Dies schaffte sie mit Bravour. Im 60-Hürdensprint siegte sie in 8,80sec und dies vor namenhafter Konkurrenz wie Talea Prepens (vor drei Jahren U18-Weltmeisterin!) und Lara Siemer (ebenfalls schon deutsche Meisterin). Dies bedeutet also die Qualifikation für die deutschen Hallenmeisterschafen. Im 60 Sprint legte Johanna nach. Hier musste sie sich nur Talea geschlagen geben und wurde zweite in 7,91sec. Hier blieb sie noch knapp über der Qualifikationszeit von 7,90sec.n

Wir freuen uns schon auf das kommende Wochenende und die anstehenden Landesmeisterschaften!

Teilen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen