Johanna 5. in Deutschland

Von Freitag (26.07.) bis Sonntag (28.07.) fanden die deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm statt. In der U18 war Johanna Paul über die 100m Hürden dabei. Mit den Vorlauf (14,21sec) und dem Halbfinale (14,16sec) steigerte sie sich immer mehr und qualifizierte sich zudem für das Finale. Hier blieb sie mit 13,98sec erneut unter 14sec und wurde 5. Glückwunsch!

Als Vorbereitung lief sie bereits am 13.07. beim Feriensportfest in Göttingen. Hier gewann sie den Hürdenlauf in 14,33sec. Über 100m wurde sie mit 12,61sec zweite. Im Vorlauf lief sie mit 12,57sec sogar noch schneller.

Auch Dennis Kleefeld (MJU20) stand hier über 100m auf der Bahn mit seinem Vorlauf (11,46sec) qualifizierte er sich ebenfalls für das Finale. Hier wurde er mit 11,45sec ebenfalls zweiter. Er bereitete sich bei diesem Wettkampf auf die Norddeutschen Meisterschaften (20. und 21.07.) in Hannover vor. Da diese nicht für seine Altersklasse war, musste er hier zu den Männern hoch starten. In 11,42sec qualifizierte er sich in dem starken Männerfeld für den Zwischenlauf, in dem er sich auf 11,40sec steigern konnte. Nach diesen beiden Läufen wagte er sich noch auf die doppelte Strecke, die er in 23,00sec absolvierte.

Teilen: