Heißes Wettkampfwochenende

Linda als 3. bei der Siegerehrung. Mit Mareike Nissen (VfL Eintracht Hannover 1.) und Larissa Beyersdorff (LG Braunschweig/2.)

Bereits am Mittwoch (29.5.19) startete Mittelstreckenläuferin Sarah Fleur Schulze beim internationalen Sparkassenmeeting in Osterode. Mit einer Zeit von 2:14,06min über 800m stieg sie in die Saison ein und wurde zweite in der Frauenklasse.

Sprinterin Saskia Bliesch beendete den Sprintcup in Nienhagen (30.5.19) mit 8,47sec.über 60m und 13,49sec. über 100m. Zum abschließenden 200m Lauf trat sie nicht an.

Die Mehrkämpferinnen Sonja, Linda und Rieke Bastek fuhren am 1./2.6.19 nach Papenburg. Bei Temperaturen von zeitweise über 30°C und stark böigen Winden nahmen sie an den Landesmeisterschaften im Siebenkampf teil. Nach dem 100m Hürdensprint mit zufriedenstellenden Zeiten kam ein kleiner Dämpfer im Hochsprung. Hier konnten die Athletinnen leider ihren Erwartungen nicht entsprechen. Das folgende Kugelstoßen und der 200m Sprint beendeten den ersten Tag. Der zweite Wettkampftag begann mit dem Weitsprung. Starke Böen beeinträchtigten die Anlaufgestaltung, dadurch lagen hier alle hinter den erhofften Weiten. Nach dem Speerwurf ging es in der Mittagshitze zum abschließenden 800m Lauf.

In der U23 kam Rieke mit 3266 Punkten auf den 5.Platz (18,99sec/1,40m/8,82m/28,94sec/4,46m/ 26,54m/2:44,43min).
Linda lag mit 3886 Punkten auf Platz 3 bei den Frauen (16,83sec/1,40m/8,93m/27,83sec(PB)/4,81m/ 30,96m/ 2:33,42min)
Sonja (Frauen) erreichte mit 2656 Punkten Platz7 (20,69sec/1,32m/7,51m/30,32sec/3,88m/23,35m/ 2:44,79min).
Mit der Mannschaft wurden sie mit 9808Punkten Zweiter.
Fazit der Athletinnen: “ Bei dem Wetter mit Hitze und Wind war einfach nicht mehr drin“

Teilen: